Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie darüber auf, welche Informationen bei Ihrem Besuch auf dieser Webseite und den verbundenen Social-Media-Kanälen verarbeitet werden und welche Rechte Sie als Betroffene gegenüber uns, dem Webseitenbetreiber, haben. Maßgeblich für Begriffsbestimmungen und Bezugsnormen in dieser Datenschutzerklärung ist die Datenschutz-Grundverordnung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten möglichst sparsam und stets mit besonderer Sorgfalt. Personenbezogenen Daten sind Informationen, die Sie entweder konkret identifizieren (z.B. ihr Name, wenn Sie uns diesen per E-Mail senden) oder jedenfalls mittelbar auf Sie zurückzuführen sind (Spuren, die Ihr Browser beim Aufruf dieser Webseite hinterlässt).
 
  1. Datenverarbeitung beim Aufruf der Webseite
Trotz aller Bemühungen gibt es technisch bedingt stets bestimmte Informationen, die bei der Kommunikation mit dem Server, auf dem diese Webseite technisch betrieben wird, anfallen. Alle Daten, die z.B. von TCP/IP zur Kommunikation zwischen Ihrem Browser und dem Server genutzt werden, werden kurzfristig für den Server sichtbar. Das können (u.a.) sein:
  • die IP-Adresse Ihres Internetanschlusses,
  • die Betriebssystemversion Ihres PCs oder Smartphones,
  • die Displayauflösung Ihres Geräts,
  • der Standort Ihres Geräts,
  • der von Ihnen genutzte Internetbrowser oder
  • der Zeitpunkt Ihres Zugriffs auf die Webseite.
Diese technischen Daten werden verarbeitet, damit die Webseite von dem Webserver an Ihren Computer übermittelt und von Ihrem Browser richtig verarbeitet und angezeigt werden kann. Nach jedem Seitenbesuch werden diese Daten normalerweise in Logs des Webhosters gespeichert (Kann aber auch deaktiviert werden, hier bitte mit IT klären).
Der Server dieser Website wird von der HollyHosting GmbH mit Server-Standort in der Europäischen Union betrieben. Der Anbieter unterliegt als Auftragsverarbeiter unseren den Anweisungen und hat sich vertraglich zur Einhaltung technischer und organisatorischer Sicherungsmaßnahmen verpflichtet.
Die Datenverarbeitung erfolgt dabei gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO im erforderlichen Umfang, um Ihnen den Aufruf des Blogs im Rahmen des Nutzungsverhältnisses zwischen uns (dem Betreiber) und Ihnen (den Besuchern der Webseite) zu ermöglichen.
 
  1. Statistische Auswertung (Bsp: Matomo)
Zur Messung der Reichweite dieser Webseite und zur Erstellung der Zugriffsstatistiken setzen wir Matomo (früher bekannt als Piwik) ein. Dabei handelt es sich um eine quelloffene Analysesoftware, die lokal auf dem gleichen Webserver läuft, auf dem auch die Webseite läuft.
Matomo nutzt Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und mit deren Hilfe, wir Sie und Ihre Besuche wiedererkennen kann. Die dadurch gewonnenen Daten werden ausschließlich lokal auf dem Server gespeichert, auf dem auch diese Webseite gehostet wird. Der Cookie hat eine maximale Lebensdauer von 7 Tagen und die erstellten detaillierten Statistiken werden nach 7 Tagen, die groben Übersichtsstatistiken nach 6 Monaten gelöscht. Keine Dritten, vor allem keine Werbenetzwerke haben Zugriff auf diese Daten. Zudem wird Ihre IP-Adresse unmittelbar nach dem Webseitenaufruf gekürzt, indem von der zwölfstelligen IP-Adresse die letzten sechs Stellen gelöscht werden (zum Beispiel nur: 192.168.xxx.xxx). Auch beachten wir den Do-Not-Track-Standard. Wenn Ihr Browser auf „Nicht verfolgen“ steht, wird kein Cookie gesetzt und Details Ihres Besuchs tauchen auch nicht in unseren Statistiken auf.
Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers (Firefox, Chrome) oder durch Installation von Plugins verhindern, dass Cookies geladen werden oder manuell ausschließen, dass der Matomo-Cookie gesetzt wird. Klicken Sie dazu einfach direkt unter diesem Abschnitt auf das entsprechende Widerspruchsfeld:
Auf Basis der Cookies und der oben (Ziffer 1) beschriebenen technischen Informationen kann Matomo pseudonyme Profile erstellen und z.B. erkennen, welche Unterseiten häufiger aufgerufen werden, ob die Webseite eher von Mobilgeräten oder von Desktop-Rechnern oder aus welcher Region die Webseite häufig besucht wird. Wir selbst können diese Profile nicht ohne Weiteres einer konkreten Person zuordnen. Theoretisch ist es allerdings möglich, dass durch weitere Informationen eine Verbindung zwischen Ihrem Profil und Ihnen selbst hergestellt wird. Deshalb behandeln wir diese Profile genauso wie alle anderen personenbeziehbaren Daten, geben sie an niemanden weiter und nutzen sie ausschließlich für statistische Zwecke hier auf der Webseite.
Die Datenverarbeitung zu Statistik- und Reichweitenmessungszwecken erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO im erforderlichen und angemessenem Umfang zur Erfüllung unseres Interesses an der Reichweitenmessung unter Abwägung mit Ihrem Interesse an einem möglichst vertraulichen und unbeobachteten Besuch dieser Webseite.
 
  1. sonstige Cookies
Weitere Funktionen der Webseite können nur genutzt werden, wenn ein entsprechender Cookie gesetzt wird.
Auch die mit diesem Cookie einhergehende Datenverarbeitung erfolgt daher gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO im erforderlichen Umfang, um Ihnen den Aufruf der Webseite und die Nutzung der angebotenen Funktionen zu ermöglichen.
 
  1. Google-Fonts
Einige Schriftarten auf dieser Webseite werden über die Google Fonts Schnittstelle von Google Servern geladen, sobald die Webseite aufgerufen wird. Dadurch erfährt Google zwangsläufig, dass Ihr Browser diese Webseite aufgerufen hat. Mithilfe von Zusatzwissen (z.B. wenn Sie parallel mit Ihrem Gmail-Konto eingeloggt sind) kann Google so leicht zuordnen, wer, wann und von wo diese Webseite besucht. Die diesbezüglichen Datenschutzerklärungen informieren Sie detailliert zu dieser Verknüpfung durch Google.
 
  1. E-Mail-Kommunikation
Wenn Sie sich per E-Mail an uns wenden, wird Ihre E-Mail samt Absenderadresse und Inhalt durch uns verarbeitet und gespeichert, um die Kommunikation mit Ihnen abzuwickeln. Diese Informationen werden so lange gespeichert, wie es erforderlich ist, um dem Inhalt Ihres Anliegens gerecht zu werden. Sofern nicht die besondere Natur unserer Kommunikation es erfordert, löschen wir alte E-Mails in der Regel ein Jahr nach dem Empfang der letzten Rückmeldung von Ihnen und die Kontaktdaten nach zwei Jahren.
Die Speicherung und Nutzung der in den E-Mails enthaltenen Daten sowie Ihrer Kontaktdaten erfolgt im erforderlichen Umfang aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Abwicklung der Kommunikation mit Ihnen, soweit Ihre Interessen dem nicht entgegenstehen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO).
Bitte beachten Sie, dass E-Mails standardmäßig unverschlüsselt sind. Der Inhalt Ihrer Mitteilung ist daher – wie auf einer Postkarte – für jeden an der Übermittlung beteiligten Server leicht einsehbar. Wenn Sie vertraulich mit uns per E-Mail kommunizieren möchten, nutzen Sie bitte PGP. Unseren Schlüssel erhalten Sie hier (Link einfügen).
 
  1. Bewerbungsverfahren
Wenn Sie sich bei uns bewerben, werden wir die von Ihnen übersandten Bewerbungsunterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens aufbewahren bzw. speichern und verarbeiten. Über eine eventuelle Weitergabe an Dritte werden wir Sie rechtzeitig informieren und Ihnen die Gelegenheit zum Widerspruch geben. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens bewahren wir die abgelehnten Bewerbungen für den Zeitraum von 6 Monaten auf, um gegebenenfalls die Rechtmäßigkeit unserer Auswahlentscheidung nachweisen zu können.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bis zur Auswahlentscheidung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 BDSG. Nach der Auswahlentscheidung beruht die Aufbewahrung für den Zeitraum von 6 Monaten auf unserem berechtigten Interesse am Nachweis der Rechtmäßigkeit der Auswahlentscheidung. Da dieser Nachweis auch für die betroffenen Personen von Bedeutung ist, stehen deren Interessen der Verarbeitung nicht entgegen.
Sollten Sie Interesse daran haben, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen in unseren Interessentenpool aufnehmen und Sie bei passenden Angeboten kontaktieren, so stützen wir diese Verarbeitung auf Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO).
 
  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, zu verlangen,

  • dass wir Auskunft über die von uns verarbeiteten Daten zu Ihrer Person geben (Art. 15 DS-GVO).
  • dass wir unrichtige Daten berichtigen (Art. 16 DS-GVO).
  • dass Ihre Daten gelöscht werden, wenn diese z.B. nicht mehr erforderlich für den ursprünglichen Zweck sind oder Streit darüber besteht, ob wir bestimmte Daten rechtmäßig verarbeite (Art. 17 DS-GVO).
  • die Verarbeitung einzuschränken, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO vorliegen.
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DS-GVO).
Insbesondere können Sie aus Gründen, die sich aus einer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einlegen (Art. 21 DS-GVO).
 
  1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Dieses Internet-Angebot wird von der
ILS Arbeitnehmerüberlassung GmbH
Hochrheinstraße 12
67550 Worms
Telefax:
als Verantwortlichem im Sinne des Datenschutzrechts bereitgestellt.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
 
  1. Zuständige Aufsichtsbehörde
Sie können sich jederzeit an die für uns zuständige Aufsichtsbehörde wenden, den Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz (LfDI Rheinland-Pfalz)
Hintere Bleiche 34
55116 Mainz
Telefax: +49 (0) 6131 208-2497
 
  1. Verschlüsselung
Dieses Angebot unterstützt eine Leitungsverschlüsselung per HTTPS/TLS. Dadurch wird verhindert, dass bei der Übertragung Ihrer Daten im Internet diese durch Unbefugte zur Kenntnis genommen oder verändert werden können. Bei Aufruf unseres Angebots über das unverschlüsselte HTTP-Protokoll wird automatisch auf eine verschlüsselte Verbindung umgestellt. Somit sind Ihre Nutzungsdaten (wie z.B. Formulareingaben) geschützt.

Închideți meniul